Anfangspackungen

Am Anfang des Hobbys stand auch in der DDR die Anfangspackung. Darin befanden sich zu alleranfangst eine V180006 mit Hakenkupplungshaken und grauem Dach. Diese Packung liegt mir nicht vollständig als Original vor, meiner Erinnerung nach enthielt sie drei Güterwagen, die zumindestens unbedruckt waren, in der ersten Zeit wohl auch unlackiert. Die grünen und rosa Güterwagen kommen wohl aus diesen Packungen.

Die Packungen enthielten einen R1-Kreis, zwei lange Gerade, davon war eine die Anschlussschiene und ein Batterieregelgerät. Dort mussten zwei 4,5-Volt-Flachbatterien eingelegt werden.

Zuerst war dieses Regelgerät mit in den Kartioneinsatz tiefgezogen, ein spezieller Deckel über dem Batteriebehälter, auch teifgezogen, dient dann als dreistufiges Regelgerät und Umpoler. Später dann lag ein blaugraues Regelgerät bei, mit den gleichen eingeschränkten Funktionen, noch später kamen dann unterschiedliche Kleintrafos, der orangefarbene JP30 für 9V ohne Zubehöranschluss und der graue F1 mit Zubehöranschluss (beides bereits 12 V).

Da mir nicht alle Packungen vorliegen, hier eine Tabelle mit denen, die ichhabe und anderen, von denen ich Bilder habe - hier teils von ebay-Auktionen, die mir schlicht zu teuer wurden. Die Urheber der Bilder, die ich nicht mehr befragen kann, weil die Auktionen teils länger zurückliegen, kann ich nicht mehr befragen.

Ursprungspackung: V180, drei unebdruckte Güterwagen, Kreis und eingebundenes, tiefgezogenes Regelgerät.  
Packung mit BR 65.10 und zweiteiligem Dosto (Epoche 3), vermutlich wurde die gleiche Packung auch noch mit Epoche 4-Beschriftung am Dosto geliefert. Die 65er bekam nie Epoche 4- Beschriftung  
Transitpackung mit eingebundenem, tiefgezogenem Regelgerät und drei verschiedenen Steinschen Personenwagen, V180006 grau-rot Transit2.JPG (560934 Byte)
   
   
   
   
   
   
   
   
  igmet.jpg (138134 Byte)