Die Elloks aus der PIKO-N-Produktion

Schon kurz nach Eröffnung des Programms dachte man an den Export und produzierte auf dem V180-Fahrgestell die BB9200 der SNCF. Die Pantographen waren anfangs starr Pantographenvergleichund auch Gehäusevergleich, Lokmittediese Lok wurde noch mit der Fallhakenkupplung geliefert. Das Bild links zeigt die beiden Pantographen im Vergleich. Bei der Umstellung musste, der Befestigung der Pantographen willen, auch die Form geändert werden. Dabei gingen die beiden kleinen rechteckigen Erhebungen in Lokmitte verloren (möglicherweise um Druckplatz zu schaffen für das DB-Emblem bei der roten Lok), sonst sind aber keine Veränderungen auffallend. Dies zeigt der kleine Bildausschnitt rechts, ist aber auch bei den Gesamtbildern unten zu erkennen. Sie folgte später in roter Farbgebung mit DB-Emblem und in gelber mit NS-Emblem.

Ein neues Fahrgestell bekamen dann die sechsachsigen Loks für den Export in die Sowjetunion und die CSD-Lok.

Leider fiel nie eine DR-Maschine dabei ab, obwohl ja in Plauen sogar eine ordentliche Oberleitung produziert wurde.                                                                                            (04.04.2004)

 

4.1

 

Ellok BB9200

grün

SNCF

Hakenkupplung
starre Pantographen

4_1.jpg (50502 Byte)
4.1a   Ellok BB9210 grün SNCF Normkupplung starre Pantographen
4_1a.jpg (56257 Byte)

4.2

 

Ellok BB9200

grün

SNCF

Normkupplung

4_2kl.jpg (45124 Byte)

4.3a

 

Ellok BB9200

gelb

NS

Normkupplung
Dach dunkelgrau

4_3b.jpg (49741 Byte)
4.3b   Ellok BB9200 gelb NS Normkupplung
Dach hellgrau
4_3.jpg (51745 Byte)
4.3c   Ellok BB9200 grau mit gelben Lüftern, vermutlich mit gelben oder blau-gelben Y-Wagen in kleiner Menge für den niederländischen markt oder nur als Werbegabe. Man spricht von max 100 Stück, (aber ungesichert), eine blau-gelbe Variante sei auch gesichtet, heißt es... NS  
BB9200grau.jpg (56437 Byte)

4.4.

 

Ellok BB9200

rot

DB

Normkupplung

4_4kl.jpg (49639 Byte)

Es gibt Gerüchte, dass diese rote Lok auch mit SJ-Emblem geliefert worden sein, es scheint aber möglich, dass es sich dabei um eine Kleinserie oder eine Selbstbauvariante handelt.

4.5a

5/4121

Sowj- Ellok, 6achs

braun-kaffeebraun

CCCP

blaugrau
4_5a.jpg (52600 Byte)

4.5b

5/4121

Sowj- Ellok, 6achs

braun-orangebraun

CCCP

blaugrau
4_5b.jpg (52329 Byte)
4.5c

5/4121

Sowj- Ellok, 6achs

braun-orangebraun

CCCP

beigegrau
4_5c.jpg (55964 Byte)
4.6

5/4121-191

Sowj- Ellok, 6achs

rot

CCCP Grundfarbe beigegrau
4_6akl.jpg (65358 Byte)
4.7

5/4121-192

Sowj- Ellok, 6achs

blauweiß

CCCP Grundfarbe beigegrau
4_7akl.jpg (61880 Byte)
Anmerkung: Ob die Lackierungsversionen 4.6 und 4.7 auch in einem blaugrauen Grundfarbton existieren, scheint zweifelhaft. Diese beiden Versionen sind ohnehin die deutlich selteneren, was darauf schließen lässt, dass sie einen erheblich kürzeren Zeitraum produziert worden sind als die Versionen 4.5a-c, die im Laufe der Zeit eben einen gewissen Wandel an Kunststofffarbe, Grundfarbe und auch Finishfarbe durchgemacht haben. Zur Illustrierung der Farbvarianten noch eine "zusammengesetzte Version 4.5a-c, die aus Stücken aller drei genannten Farbversionen fotomoniert ist:
4_5_7kom.jpg (47337 Byte)

4.8

5/4109

Tschech. S699, 6-achs

orange

CSD

 
4_8kl.jpg (63272 Byte)

4.9

5/4109

Tschech. S699, 6-achs

orange

CSD

Lüfterband orange
4_9.jpg (11244 Byte)

nach oben