Supervision
zurück zur homepage


Nach einigen Jahren aktiver Arbeit in Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Schule war für mich klar, dass ich - auch im Hinblick auf Altersjahre, in denen ich nicht mehr an vorderster Front der Jugendarbeit würde stehen wollen - in irgendeiner Weise in Beratungsarbeit einsteigen möchte. Seit nunmehr 11 Jahren arbeite ich nun nebenberuflich als Supervisor und stelle mich daher auch in diesem Zusammenhang kurz vor und zwar mit dem Angebot, das ich auch Klienten in die Hand gebe, die Interesse äußern. Dieses Papier kann auch als Datei downgeloadet werden.


Supervision für LehrerInnen, ErzieherInnen und SozialpädagogInnen
im Bereich 70..., 71... - Großraum Stuttgart

Stefan Troitzsch, Dipl.-Supervisor

privat:

Schweinfurthstr. 30
70439 Stuttgart
Tel: 0711 5302417

dienstlich:

Lothringer Str 13a
70435 Stuttgart
0711 8790880

Für interessierte KollegInnen an Schulen für Erziehungshilfe, an Förderschulen, an Hauptschulen und in Einrichtungen der Jugendhilfe biete ich (in nebenberuflicher Tätigkeit) an:

Einzelsupervision Gruppensupervision Teamsupervision


Einzelsupervision:

Hier geht es um den persönlichen beruflichen Konflikt, immer auch zu sehen im gesamten persönlichen und beruflichen Umfeld. Begleitung von Arbeitssituationen, Bearbeitung des Verhaltens in kritischen Momenten.
Bearbeitung von Fallbeispielen

Gruppensupervision:

Mehrere KollegInnen, auch aus unterschiedlichen Einrichtungen, finden sich zusammen, um gemeinsam und im kollegialen Austausch Arbeitssituationen, Verhaltensmuster und auch Fallbeispiele exemplarisch zu bearbeiten. Auch hier ist das gesamte beruflich-persönliche Umfeld ansprechbar.
Eine Gruppe kann sich zusammenfinden und gemeinsam den Prozess wünschen und angehen, oder - wenn Anfragen aus verschiedenen Bereichen kommen - wird eine Gruppe von KollegInnen, die sich bei mir melden, zusammengestellt.

Teamsupervision:

Ein Team, das gemeinsam mit den gleichen Jugendlichen arbeitet, entscheidet sich gemeinsam und möglichst vollständig Supervision zu nehmen.
Hier liegt der Schwerpunkt neben den unter Einzel- und Gruppensupervision angeführten Punkten auf der Zusammenarbeit innerhalb des Teams und dem unterschiedlichen Auffassen von erlebten Situationen, mit dem Ziel, gemeinsames Vorgehen leichter abzustimmen.
Neben Fallbeispielen werden hier auch immer wieder Unstimmigkeiten innerhalb des Teams Thema sein.

Zu meiner Person:

Nach Studien der Theologie und der Photographie habe ich ein Schulpädagogikstudium (HS) mit Schwerpunkten in Medienpädagogik und Sozialpädagogik gemacht. Es folgte die zweite Phase im GHS-Bereich und dann etwa 14 Praxisjahre in unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern (Schulsozialarbeit, Jugendhausarbeit, [Mädchen-] Heimarbeit).
Ausbildung zum Diplom-Supervisor 1986-1989 im Burckhardthaus in Gelnhausen)

Seit 1993 in der Albert-Schweitzer-Schule, Schule für Erziehungshilfe der Paulinenpflege in Stuttgart, Außenstellenarbeit mit Jugendlichen, die in anderen Schulen keine Chancen mehr hatten.

Im Nebenberuf seit 1989 Supervisionen mit pädagogischen Fachkräften aus unterschiedlichen Bereichen.

 

Sätze für 90 Minuten:
Einzelsupervision: 80,--€
Gruppe und Team: 130,--€
Empfohlene Dauer eines Kontraktes:
15 - 20 Sitzungen

 


nach oben                                                                                         Zugriffszähler